Aktuelles

Sanierung des Schützenplatzes in Borgloh
Sanierung des Schützenplatzes in Borgloh

Rund 15.000 Euro benötigt der Schützenverein Borgloh zur Sanierung des in die Jahre gekommenen Schützenplatzes. Der Platz bietet vielen Veranstaltungen im ganzen Jahr einen guten Boden ist aber aufgrund der großen Löcher nicht mehr sicher. Da sich der Zustand immer weiter verschlechtert muss jetzt gehandelt werden. Die Kosten konnten bereits durch zwei anonyme Spender um 7.000 Euro gesenkt werden. Nun geht es darum, dass jeder hilft! Ob 5, 50 oder 500 Euro. Jede Spende zählt!

Hier klicken und unterstützen!
1. Platz beim Kaiserschießen aller amtierenden Schützenkönige
1. Platz beim Kaiserschießen aller amtierenden Schützenkönige

Unser König Thomas Rehme wurde am 23. September beim Kaiserscheißen in Hollage vom BOS 1. Sieger! Herzlichen Glückwunsch!

Herbstvogelschießen in Borgloh 2017
Herbstvogelschießen in Borgloh 2017

Noch wenige Tage, dann beginnt der herbstliche Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Schützenvereins Borgloh. Das Herbstvogelschießen am 27. Oktober 2017

Im herbstlichen Ambiente lädt der Schützenverein Borgloh zu einem lockeren, gemütlichen und geselligen Abend ein. Es gibt wieder einen spannenden Wettkampf um den Titel des Herbstvogelkönigs. Nachdem alle einzelnen Teile des Adlers abgeschossen sind, steigt die Spannung. Wer holt den Rumpf des Vogels von der Stange? Verbunden hiermit ist auch der Sonderpreis von 30 L Fassbier. Also Grund genug sich am 27. Oktober um 19 Uhr ins Schützenhaus zu begeben, zudem jedermann recht herzlich eingeladen ist. Für Musik, Fotoshow, kühle Getränke und Imbiss ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Doppelkopfturnier - Freitag, 17. November 2017
Doppelkopfturnier - Freitag, 17. November 2017

Datum: Freitag, 17. November 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Schützenhaus Borgloh, Düppelweg 1
Startgeld: 5€
Anmeldung: Nicht erforderlich

Wir laden alle Bürger herzlich ein, am Doppelkopfturnier teilzunehmen. Es geht vor allem darum, viel Spaß zu haben. Der Erlös ist für die Schützenplatzsanierung. Die siegreichen Teilnehmer erhalten einen Preis und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kreisschützenfest in Holte
Kreisschützenfest in Holte

Horrido!
Beim Kreisschützenfest in Holte hat der Schützenverein Borgloh ordentlich abgesahnt, denn mit Franz-Josef Hartmann und Annette Kühne stellen wir für ein Jahr den Kreiskönig und die Kreiskönigin.

Herzlichen Glückwunsch!

Horrido, Borgloh hat neue Regenten!
Horrido, Borgloh hat neue Regenten!

Mit einem fulminanten Treffer sicherte sich Thomas Rehme die Königswürde.
An seiner Seite regiert Gabi Lietmann als Schützenkönigin das Borgloher Schützenvolk.


Ehrenherr: Andreas Halbrügge
Ehrenherr: Stefan Kösters
Ehrendame: Simone Kaumkötter
Ehrendame: Anja König
Pia Halbrügge
Birgit Kösters
Michael Kaumkötter
Michael König
Claudia Rehme
Günter Lietmann
 
Bei den Kindern gelang Lotta Haas der goldene Treffer!
Prinzgemahl: Timon Rottmann
Ehrenherr: Lukas Wellendorf
Ehrenherr: Bjarne Schütte
Ehrendame: Stefanie Westermeyer
Ehrendame: Thea Fabian

Generalversammlung 2017
Generalversammlung 2017

Am 25. Juni 2017 versammelte sich eine große Anzahl Schützenbrüder auf dem Hof Rehme, die anschließend zur „Parade vor der Königin“ in den Ortskern marschierten und  anschließend  zur Generalversammlung ins Schützenhaus.
Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Michael Stegmann gedachte man den verstorbenen Vereinsmitgliedern. Im Anschluss daran berichtete der Vorstand und das Sportleiterteam über seine Tätigkeit. Besonders hervorzuheben waren wieder einmal die außerordentlichen Erfolge der Sportschützen. Danach wurde der jährliche Kassenbericht von Martin Fischer präsentiert. Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenprüfung und dem Vorstand wurde Entlastung erteilt. Als nächster Punkt auf der Tagesordnung stand die Vorstandswahl, die von Präsident Michael Stegmann geleitet wurde. Das Amt des 1. Schriftführers musste neu besetzt werden. Dem  Vorstand  gehören an:

 

1. Vorsitzender (Präsident)
Stegmann, Michael

2. Vorsitzender (Vize-Präsident)
Schweer, Karl-Heinz

1. Schriftführer
Meyer zu Allendorf, Henrik
 
2. Schriftführer (Pressewart)
Greive, Markus

1. Kassierer
Fischer, Martin

2. Kassierer
Pope, Ansgar

Oberst
Bulthaupt, Stefan

Kommandeur
Hassheider, Marius

stellv. Kommandeur
Kuhr, Marcel

Sportleiter / Team
Weiß, Petra
Book, Martin

Damensportleiterin
Kühne, Annette

Jugendsportleiter
Haake, Thomas

stellv. Jugendsportleiter
Niermann, Thomas
 
Platzwarte
Konermann, Burkhard
Koch, Michael
 
Fahnenkorps
Bulthaupt, Hendrik
Haake, Thomas
Haake, Wolfgang
Schweer, Mattes
Adlerträger
Drebes, Jan
Kassenprüfer
Gierschner, Martin
Schweer, Marcel

 

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Beitragsanpassung der Mitglieder. Die Versammlung beschloss den jährlichen Beitrag von 35€ auf 40€ zu erhöhen und wurde auf 5 Jahre festgelegt.
Wie immer sorgte das Blasorchester Borgloh für den musikalischen Rahmen und somit für allerbeste Stimmung.
Ein besonderer Höhepunkt gelang Königin Sonja Niehaus mit einer gelungenen Rede und einem Fass Freibier.

Generalversammlung und Parade vor der Königin 2017
Generalversammlung und Parade vor der Königin 2017

Der Schützenverein Borgloh veranstaltet am 25. Mai ( Christi Himmelfahrt )im Schützenhaus am Hollenberg seine Generalversammlung.

Vorher findet traditionsgemäß die Parade vor der Königin ( Sonja Niehaus ) statt. Den musikalischen Rahmen gestaltet das Blasorchester Borgloh. Antreten der Schützen ist um 15.30 Uhr auf dem Hof Rehme.

Gelungener Auftakt ins Schützenjahr
Gelungener Auftakt ins Schützenjahr

Große Metallfeuersäulen wiesen in der Dunkelheit den Weg auf den Hollenberg: In bester Partystimmung feierten die Borgloher Schützen am 21. Januar den grün-weißen Jahresauftakt. Unter dem Motto ,,Mittendrin statt nur dabei“ im fröhlich geschmückten Schützenhaus lockte die Partyband ODYSSEE zum Schützenball auf die Tanzfläche.

Der ganze Ort war eingeladen, gemeinsam mit den Schützen das neue Jahr zu feiern. Einen spritzigen Eröffnungstanz legte dazu nach dem festlichen Einmarsch von Thron und Kinderthron das amtierende Königspaar Klaus Overschmidt und Sonja Niehaus auf’s Parkett. Doch auch die übrigen Partybesucher hielt es nicht lange auf den Stühlen. Schließlich ist die Partyband ODYSSEE als Stimmungsmacher in Borgloh schon bestens bekannt. Und auch für die Tanzpausen war vorgesorgt: An der Theke und in der eigens aufgebauten Prosecco-Bar löschten kühle Getränke den Durst. Kleine Leckereien aus der Küche stärkten für die nächste Tanzrunde.
Der Dank des Vorsitzenden Michael Stegmann galt neben den fleißigen Helfern auch dem Schützenthron. Denn der legte in den vergangenen Tagen vorübergehend das Zepter der Regentschaft aus der Hand, um den Saal für das Fest einladend zu dekorieren.

Zu den Fotos

Ulla Hinrichs ist Herbstvogelkönigin in Borgloh
Ulla Hinrichs ist Herbstvogelkönigin in Borgloh

Am 28. Oktober  fand wieder das traditionelle  Herbstvogelschießen des Schützenvereins Borgloh statt. Viele Schützen trafen sich um 19:00 Uhr  im herbstlich geschmückten Schützenhaus, bevor Präsident Michael Stegmann das Schießen eröffnete. Zahlreich, selbstbewusst und siegessicher traten die Schützen in den Schießstand. Dann begann ein spannender Wettkampf die Ehrenzeichen und die Herbstkönigswürde. Nach dem harten Kampf mit den Mitstreitern war der Jubel groß, als Ulla Hinrichs den Adler gekonnt erlegte und damit Vorgänger Marius Hassheider ablöste.
Das Sportleiterteam nahm die Verteilung der Ehrenzeichen vor, und leitete den geselligen Teil des Abends ein, der noch lange andauerte.

Folgende Schützen sicherten sich die Ehrenzeichen:
Krone: Marius Hassheider
Zepter: Klaus Rassfeld
Apfel: Klaus Overschmidt
Kopf: Melanie Gierschner
Rechte Kralle: Ulla Hinrichs
Linke Kralle: Franz-Josef Hartmann
Stoß: Thorsten Mergelmeyer
Rechter Flügel: Christian Riedemann
Linker Flügel: Arnd Hoffmann
Rumpf: Ulla Hinrichs

Dieses Jahr wieder mit Tagespreisen für den besten nichtaktiven und aktiven Schützen.
Schießtermine:

Donnerstag, 08.12.   19.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag, 15.12.   19.00 - 22.00 Uhr
Sonntag, 18.12.   10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 17.30 Uhr

Die Preise werden in verschiedenen Abteilungen vergeben. Kinder bis 11 Jahre schießen mit dem Lasergewehr. Jugendliche bis 18 Jahre schießen mit dem Luftgewehr, aktive und nichtaktive Schützen in einer getrennten Wertung mit dem Kleinkaliber auf 50 Meter.
Außerdem gibt es für alle Borgloher Club´s, Gruppen und Vereine ein Pokalschießen. Zu jeder Mannschaft gehören 5 Schützen, von denen 4 Schützen in die Wertung gelangen. Der Hauptpokal ist als Wanderpokal ausgesetzt, der 2. und 3. Pokal gehen in den Besitz des jeweiligen Vereins über, wobei jeder Pokal durch einige Kisten Bier aufgewertet wird. Natürlich gibt es auch für die Einzelwertungen viele wertvolle Preise.

Jugendwanderpokal für Gruppen!
Die Gruppe besteht aus 3 Personen zwischen 12 – 15 Jahren und geschossen wird mit dem Luftgewehr (10 Schuss pro Person). Startgeld pro Gruppe beträgt 1,50€. Das siegreiche Team gewinnt Bargeld und einen Wanderpokal.

Preisverleihung am Sonntag,
den 18. Dezember um ca. 18:00 Uhr
 
Es gibt am 18.Dezember Kaffee, Kuchen und abends eine kleine Stärkung.

Noch wenige Tage, dann beginnt der herbstliche Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Schützenvereins Borgloh.
Das Herbstvogelschießen am 28. Oktober 2016.

Im herbstlichen Ambiente lädt der Schützenverein Borgloh zu einem lockeren, gemütlichen und geselligen Abend ein. Es gibt wieder einen spannenden Wettkampf um den Titel des Herbstvogelkönigs. Nachdem alle einzelnen Teile des Adlers abgeschossen sind, steigt die Spannung. Wer holt den Rumpf des Vogels von der Stange? Verbunden hiermit ist auch der Sonderpreis von 30 L Fassbier. Also Grund genug sich am 28. Oktober um 19 Uhr ins Schützenhaus zu begeben, zudem jedermann recht herzlich eingeladen ist. Für Musik, kühle Getränke und Imbiss ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bild: Der amtierende Herbstvogelkönig Marius Hassheider.

Mit einem fulminanten Treffer sicherte sich Klaus Overschmidt die Königswürde. An seiner Seite regiert Sonja Niehaus als Schützenkönigin das Borgloher Schützenvolk.

Ehrenherr: Ulrich Theiling
Ehrenherr: Martin Gierschner
Ehrendame: Silvia Mergelmeyer
Ehrendame: Tanja Flatemersch
Thorsten Mergelmeyer
Henk Flatemersch
Heike Theiling
Melanie Gieschner
Kristina Overschmidt
Ralf Niehaus

Bei den Kindern gelang Lara Hörmeyer der goldene Treffer!
Hofstaat: Pia Biesenkamp, Marie-Lena Rumker, Maja Konersmann, Nora Mönkehoff, Anna Böhne

Am 5. Juni 2016 versammelte sich eine große Anzahl Schützenbrüder auf dem Hof Rehme, die anschließend zur „Parade vor der Königin“ in den Ortskern marschierten und  anschließend  zur Generalversammlung ins Schützenhaus.
Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Michael Stegmann gedachte man den verstorbenen Vereinsmitgliedern. Im Anschluss daran berichtete der Vorstand und das Sportleiterteam über seine Tätigkeit. Besonders hervorzuheben waren wieder einmal die außerordentlichen Erfolge der Sportschützen. Danach wurde der jährliche Kassenbericht von Martin Fischer präsentiert. Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenprüfung und dem Vorstand wurde Entlastung erteilt. Als nächster Punkt auf der Tagesordnung stand die Vorstandswahl, die von Präsident Michael Stegmann geleitet wurde. Das Amt des Kommandeurs, des Jugendsportleiters  und eines Fahnenträgers mussten neu besetzt werden. Dem  Vorstand  gehören an:

1. Vorsitzender (Präsident)
Stegmann, Michael
2. Vorsitzender (Vize-Präsident)
Schweer, Karl-Heinz
1. Schriftführer
Niermann, Markus
2. Schriftführer (Pressewart)
Greive, Markus
1. Kassierer
Fischer, Martin
2. Kassierer
Pope, Ansgar
Oberst
Bulthaupt, Stefan
Kommandeur
Hassheider, Marius
stellv. Kommandeur
Kuhr, Marcel
Sportleiter / Team
Weiß, Petra
Book, Martin
Damensportleiterin
Kühne, Annette
Jugendsportleiter
Haake, Thomas
stellv. Jugendsportleiter
z.Zt. nicht besetzt
Platzwarte
Konermann, Burkhard
Koch, Michael
Fahnenkorps
Bulthaupt, Hendrik
Haake, Thomas
Haake, Wolfgang
Schweer, Mattes
Adlerträger
Drebes, Jan
Kassenprüfer
Böckmann, Thomas
Schweer, Marcel

Wie immer sorgte das Blasorchester Borgloh für den musikalischen Rahmen und somit für allerbeste Stimmung.
Ein besonderer Höhepunkt gelang Königin Anita Uthoff mit einer gelungenen Rede und einem Fass Freibier.

Zum Seitenanfang